Archiv für Juli 2012

Der Aventurische Bote #154

Dienstag, 31. Juli 2012
der-aventurische-bote-154

Ab morgen ist der Aventurische Bote #154 im Versand. Er versammelt allerlei abwechslungsreiche Texte, die dem geneigten Leser als Spielhilfen, Handouts oder Inspiration dienen sollen.

Neues aus Al’Anfa weiß Alex Spohr zu berichten und setzt den Leser nach den Ereignissen aus dem Abenteuer Rabenblut auf den neuesten Stand der Geschehnisse in der Region.

Weiterhin stellt er in der Reihe Aventurische Archetypen die Hofdame vor, eine sicherlich eher ungewöhnliche Heldin, die sich aber hervorragend als Meisterperson in vielerlei Abenteuern einsetzen lässt.

Marc Jenneßen stellt uns ausführlicher die Gesellschaft des Mondkontors vor, die aranische Mada Basari, die man besonders bei der Ausgestaltung von Abenteuern im Mhaharanyat und der tulamidischen Welt gut gebrauchen kann, die aber auch in anderem Kontext immer wieder ihre Finger im Spiel haben können.

Gemeinsam mit Michael Keil beschreibt Marc Jenneßen dann in der Reihe Ortsbeschreibungen das Hauptkloster der Noioniten zu Selem. Nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch die wichtigen Personen des Klosters, seine Geschichte und Umgebung sowie seine Geheimnisse werden in dieser Spielhilfe eingehend beleuchtet.

Tahir Shaikh setzt seine Betrachtungen über das neue Kalifat und dessen wichtigste Personen fort, die in der kommenden Zeit als Antagonisten Malkillahs auftreten werden.

Daniel Simon Richter wirft einen weiteren Blick hinter die Kulissen des Miniaturenspiels Schicksalspfade und stellt die ersten beiden Gruppen vor, deren Figuren man auf das Spielbrett von Schicksalspfade führen kann.

Dazu kommen natürlich wieder Meisterinformationen zu den aktuellen aventurischen Artikeln und die Chronologie der inneraventurischen Ereignisse sowie eine ausführliche Vorschau auf die Produkte, die in der nächsten Zeit erscheinen werden.

Auch in der Ausgabe #154 beinhaltet der Schwarzweiß-Teil wieder die beliebte inneraventurische Gazette des Aventurischen Boten, diesmal für den Zeitraum Firun/Tsa 1035 BF und u.a. mit einer Beurteilung der Geschehnisse im Mittelreich durch  Prinz Storko.

Uthuria-Lizenzvereinbarung aufgehoben

Mittwoch, 25. Juli 2012
uthuria-lizenzvereinbarung-aufgehoben

Aufgrund unüberbrückbarer inhaltlicher und konzeptioneller Differenzen haben sich Prometheus Games und Ulisses Spiele einvernehmlich darauf geeinigt, den Lizenzvertrag zu Uthuria aufzuheben. Die Uthuria-Produktreihe wird somit nicht bei Prometheus Games erscheinen.

Stattdessen wird Ulisses Spiele die Uthuria-Reihe im eigenen Haus entwickeln und herausbringen. Die Chefredaktion übernimmt André Wiesler und wird dabei von Alex Spohr fachkundig unterstützt. Das Autorenteam besteht aktuell aus Dominic Hladek, Julian Klippert, Fabian Mauruschat und Tobias Junge.

Die Abenteuerkampagne An fremden Gestaden von Alex Spohr erscheint wie geplant im August, im September kommt André Wieslers erster von zwei Uthuria-Romanen mit dem Titel Die Rose der Unsterblichkeit I: Schwarze Segel.

Ende des Jahres wird dann Porto Velvenya anschließen, ein Abenteuerband, der die offenen Fäden aus An fremden Gestaden aufnimmt und teilweise abschließt, öfter aber weiterspinnt. Porto Velvenya stellt den ersten Band einer Regionalkampagne mit dem Namen Grüne Hölle dar.

In Porto Velvenya werden die aventurischen Neuankömmlinge die Gelegenheit bekommen, sich den uthurischen Gefahren und Abenteuern zu stellen und sich mit dem Norden des neuen Kontinents vertraut zu machen. Sie treffen auf neue Feinde und mögliche Verbündete und werden feststellen müssen, dass in Uthuria vieles wirklich ganz anders ist, als in der fernen Heimat.

Grüne Hölle wird rasant, aufregend und exotisch. Die Helden betreten buchstäblich Neuland – auch was einige Aspekte des bekannten Das Schwarze Auge-Konzeptes angeht, wie Abenteueraufbau oder Reihenstrukturen. Das beste Beispiel dafür ist die Regionalkampagne.

Regionalkampagne? Was ist das denn?

Eine Regionalkampagne ist eine Reihe aufeinander aufbauender Abenteuer, die gemeinsam eine bestimmte Region oder einen Themenkomplex beleuchten. In der Grüne Hölle-Kampagne beispielsweise werden Helden und Meister mit dem Norden des Kontinents vertraut gemacht. Sie erforschen und erspielen sich gemeinsam Regionen Uthurias.

Jeder einzelne Band wird 112 Seiten umfassen, die zu rund zwei Dritteln das Abenteuer beinhalten. Das letzte Drittel beschreibt die im Abenteuer bespielten Gebiete als Quellenmaterial, die der Meister dann später für eigene Abenteuer nutzen kann. Hier finden sich allgemeine Hinweise zur Region, Abenteuerideen und natürlich Kreaturen und Monster, Ausrüstungsgegenstände und Artefakte, aber auch neue spielbare Archetypen, Regeln, Zaubersprüche, Liturgien und andere Werte für Nichtspielercharaktere und Charaktere, die aus dieser Region stammen sollen. Kurzum: Alles, was der Meister braucht, um zum einen das Abenteuer selbst noch lebendiger zu machen und zum anderen die Region später anderweitig einzusetzen.

Grüne Hölle wird aus drei Bänden bestehen, die zu Beginn das Gebiet der Anlandung rund um Porto Velvenya sowie das Volk der Xo’atal vorstellt, eine Hochkultur mit blutigen Wurzeln und exotischen Bräuchen.  Questen, die aus Aventurien mitgebracht wurden und gänzlich neue Abenteuer werden die Helden fordern.

Zum Inhalt der beiden anderen Bände mit den Titeln Der Fluch der Blutsteine und Der Gott der Xo’artal dann beizeiten mehr.

Weitere Einzelheiten zur neuen Uthuria-Produktreihe bei Ulisses werden wir bereits in der Produktvorstellung auf der RatCon in Unna verkünden. In der anschließenden Fragestunde könnt ihr dann auch hierzu alles fragen, was euch interessiert.

Neues vom Geheimband oder: Wer ist Alrik?

Montag, 23. Juli 2012
neues-vom-geheimband-oder-wer-ist-alrik

3 x 6 Nächte noch, dann erwarten ich und der Geheimband euch auf der Ratcon in Unna. Dort habt ihr die einmalige Gelegenheit, den Band in einer limitierten Ausgabe zu erstehen, die in dieser Form nicht im Handel erhältlich sein wird. Die fleißigen Einhörner von Nandurion haben die Hinweise für euch noch einmal zusammengetragen und dort könnt ihr auch, so euch Phex hold ist, einen der limitierten Bände gewinnen. Und auch ich will noch einmal alle Spuren für euch sammeln, damit ihr euch auf die Suche nach dem geheimnisvollen X wagen könnt, so ihr versuchen wollt, die wahre Natur des Geheimbandes schon zuvor zu enthüllen.

  • Den ersten nebulösen Hinweis gab ich selbst euch vor genau einem Mond und 2 x 2 Tagen auf dem Ulisses-Blog und eine kleine zusätzliche Hilfe bereits einen Tag später auf der Facebook-Seite
  • Freitag den 13. schließlich outete sich Judith C. Vogt als einer meiner Namensvetter und servierte auf ihrem Autorenblog den nächsten Hinweis. Auch hier war ich so frei, diese Neuigkeit in unserer Facebook-Gemeinschaft zu kommentieren.
  • Vor 2 x 2 Tagen stand Alex Spohr im Redaktions-Stübchen Rede und Antwort und eröffnete, dass die limitierte Ausgabe des Geheimbands auf der Ratcon für 50€ zu haben sein wird.
  • Seit neustem verdächtigt man offenbar auch Eismann Jens Ullrich ein Teil der umfassenden Alrik-Verschwörung zu sein und er äußert sich in seinem frostigen Eisparadies zur Sachlage.

Auch ich will euch an dieser Stelle noch eine kuriose Kleinigkeit über den Band verraten, wenn ich euch schon keinen neuen Hinweis eröffnen kann, da dies die Zählung der Alriks nun vollends durcheinanderbrächte. Nur fürs Protokoll und damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich bin natürlich Alrik I.  Aber nun zur Sache, ich sehe ihr vergeht bereits vor freudiger Erwartung.
Im Titel finden sich erstaunlich häufig der Buchstabe E, genaugenommen entspricht die Anzahl der Es der Anzahl der Alriks. In der Algebra schreibt man wohl │Alriks│= │Es│. Man sagt, die Kababyloth, die Wissenschaft der Zahlen,  sei für die Tulamiden gut. Ob ihr dem jedoch Bedeutung beimessen wollt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß beim Rätseln
Euer Alrik

Die Ratte naht – Programmheft online

Freitag, 20. Juli 2012
die-ratte-naht-%e2%80%93-programmheft-online

Weniger als ein Monat trennt uns noch von der vielleicht spannendsten RatCon aller Zeiten. Für Vorplaner und Spielleiter, die ihre Runde so legen möchten, dass sie die Highlights nicht verpassen, hier nun das RatCon-Programmheft.

Das Schwarze Auge-Romane jetzt als E-Books

Freitag, 06. Juli 2012
das-schwarze-auge-romane-jetzt-als-e-books

Jetzt könnt ihr Das Schwarze Auge-Romane auch auf eurem E-Book-Reader oder Tablet-PC lesen. Die folgenden Romane sind jetzt für 7,99€ überall erhältlich, wo es E-Books gibt.

  • Aldarin (Unterhuber, Stefan)
  • Angbar Mortis (Krzywik-Groß, Mike)
  • Der erste Kaiser (Jödemann, Daniel)
  • Der Kreis der Sechs  (Masberg, Michael)
  • Die letzte Kaiserin (Jödemann, Daniel)
  • Herr der Legionen (Vogt, Judith C.)
  • Herrin des Schwarms (Vogt, Judith C.)
  • Im Schatten der Esse (Vogt, Judith C.)
  • Isenborn I: Stein (Craw, Bernard)
  • Isenborn II: Erz (Craw, Bernard)
  • Isenborn III: Eisen (Craw, Bernard)
  • Isenborn IV: Stahl (Craw, Bernard)
  • Khunchomer Pfeffer: Schattenflüstern (Demirtel, Eevie/Findeisen, Marco)
  • Khunchomer Pfeffer 2: Tod auf dem Mhanadi (Demirtel, Eevie/Findeisen, Marco)
  • Mörderlied (Schweikert, Stefan)
  • Nachtrichter (Bergermann, Dorothea)
  • Riva Mortis (Krzywik-Groß, Mike)
  • Tagrichter (Bergermann, Dorothea)
  • Taladur 1: Türme im Nebel  (Craw, Bernard)
  • Taladur 2: Die Last der Türme (Wiesler, André)
  • Taladur 3: Das Spiel der Türme (Findeisen, Marco)
  • Über den Dächern Gareths (Schweikert, Stefan)

Ratcon – Runden und Helfer: Meldung machen!

Freitag, 06. Juli 2012
ratcon-%e2%80%93-runden-und-helfer-meldung-machen

Die Ratcon 2012 wird etwas ganz Besonderes und die Chancen stehen ausgesprochen gut, dass es eine der besten Ratcons aller Zeiten wird. Reiner und sein Team werkeln weiterhin unermüdlich an allen Fronten, das Rahmenprogramm steht und das Programmheft ist auch schon in Arbeit.

Jetzt hoffen wir auf eure Mithilfe von der „anderen Seite“ der Con-Vorbereitungen. Auf der Webpage www.ratcon.de könnt ihr nun bequem eure Rollenspielrunden anmelden und euch einen Überblick verschaffen, welche Runden schon stehen. Die ersten 50 vorangemeldeten Spielleiter erhalten auf der Con ein schickes Geschenkpaket inklusive schmucker Weste, in der die Beute verstaut werden kann.

So eine Con ist im Vorfeld, aber auch vor Ort eine ganze Menge Arbeit. Reiner Heep hat bereits ein erfahrenes Team um sich geschart, aber für das Wochenende in Unna suchen wir noch ein paar fleißige Helfer, die bereit sind, sich für eine bessere RatCon ins Zeug zu legen. Die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen einer der größten deutschen Cons zu blicken, ein schickes RatCon-Helfer-T-Shirt zu tragen und später sagen zu können: „Auch meinetwegen war die Ratcon so toll“ locken. Gemeinsam für die beste Ratte aller Zeiten!

Interessenten können unter orga@ratcon.de mit Reiner Kontakt aufnehmen.

Stellt euch vor, es ist Krieg und ihr mischt mit!

Mittwoch, 04. Juli 2012
stellt-euch-vor-es-ist-krieg-und-ihr-mischt-mit

Das BattleTech Hardware-Handbuch 3039 und die BattleTech Datenbögen 3039 wurden gesichtet und werden diesen Monat noch auf dem Schlachtfeld erwartet.

Wer bereits in der BattleTech-Einsteigerbox interessiert die Fahrzeuge im Datenbogenheft begutachtet hat, bekommt mit den Datenbögen 3039 nicht nur die vollständigen Fahrzeugkampfregeln, um diese einzusetzen, sondern mehr als 30 vorgedruckte Datenbögen für Gefechtsfahrzeuge dieser Epoche. Wer lieber noch ein paar Mechs  mehr in die Schlacht wirft, kann sich aus den über 50 neuen Titanen des Schlachtfelds der Ära 3039 bedienen. Auch die liegen als komplett ausgefüllte Datenbögen vor.

Wer darüber hinaus noch mehr Infos zur Ära 3039 möchte, sollte einen Blick ins Hardware-Handbuch 3039 werfen. Darin werden die bekanntesten Einheiten der Nachfolgekriege im Detail beschrieben. Der Band kombiniert die überarbeiteten Inhalte der alten Hardware-Handbücher 3025 sowie 3026 und bietet selbst für Veteranen viel neues Material.

Michael Mingers