Archiv für die Kategorie ‘Atlan’

Ratcon – Runden und Helfer: Meldung machen!

Freitag, 06. Juli 2012
ratcon-%e2%80%93-runden-und-helfer-meldung-machen

Die Ratcon 2012 wird etwas ganz Besonderes und die Chancen stehen ausgesprochen gut, dass es eine der besten Ratcons aller Zeiten wird. Reiner und sein Team werkeln weiterhin unermüdlich an allen Fronten, das Rahmenprogramm steht und das Programmheft ist auch schon in Arbeit.

Jetzt hoffen wir auf eure Mithilfe von der „anderen Seite“ der Con-Vorbereitungen. Auf der Webpage www.ratcon.de könnt ihr nun bequem eure Rollenspielrunden anmelden und euch einen Überblick verschaffen, welche Runden schon stehen. Die ersten 50 vorangemeldeten Spielleiter erhalten auf der Con ein schickes Geschenkpaket inklusive schmucker Weste, in der die Beute verstaut werden kann.

So eine Con ist im Vorfeld, aber auch vor Ort eine ganze Menge Arbeit. Reiner Heep hat bereits ein erfahrenes Team um sich geschart, aber für das Wochenende in Unna suchen wir noch ein paar fleißige Helfer, die bereit sind, sich für eine bessere RatCon ins Zeug zu legen. Die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen einer der größten deutschen Cons zu blicken, ein schickes RatCon-Helfer-T-Shirt zu tragen und später sagen zu können: „Auch meinetwegen war die Ratcon so toll“ locken. Gemeinsam für die beste Ratte aller Zeiten!

Interessenten können unter orga@ratcon.de mit Reiner Kontakt aufnehmen.

ATLAN Polychora-Taschenbuch jetzt im Handel

Freitag, 10. Februar 2012
atlan-polychora-taschenbuch-jetzt-im-handel

ATLAN Polychora-Taschenbuch jetzt im Handel

Autor Achim Mehnert startet mit seinem Roman in den neuen Zyklus

Endlich geht es los mit den neuen ATLAN-Taschenbüchern, herausgegeben vom Ulisses-Verlag. Seit heute ist Band 1 des dreiteiligen Taschenbuch-Zyklus im Handel erhältlich oder kann direkt beim Herausgeber bestellt werden.

Dass Achim Mehnert viel Spaß beim Entwickeln und Schreiben hatte, merkt man bereits beim Lesen der ersten Zeilen. Mit »Die geträumte Welt« ist dem Autor ein weiterer spannender Roman mit unserem Helden Atlan gelungen.

Mehnerts Bericht lässt erahnen, mit wie viel Enthusiasmus der Roman entstanden ist:

»Atlan wechselt den Verlag. Das ist gewissermaßen so, als würde er von der USO zu einem anderen Geheimdienst wechseln, zur Solaren Abwehr vielleicht. Für den unsterblichen Arkoniden wäre das Grund genug zu zeigen, was in ihm steckt. Er würde beweisen wollen, dass ihn weder sein nach Jahrtausenden zählendes Lebensalter noch die Jahrzehnte seines literarischen Daseins haben einrosten lassen. Und das kann er in dem von Exposé-Autor Götz Roderer erdachten Szenario bestens unter Beweis stellen. Ich hatte das Vergnügen, den alten Haudegen so darzustellen, wie ihn seine Fans gerne sehen.

Atlan wird an einen farbenprächtigen, unbekannten Ort verschlagen, in dem er auf sich allein gestellt ist und sich unüberschaubaren Bedrohungen und einem aus dem Verborgenen heraus agierenden Feind stellen muss. Er wird mit einem Rätsel von kosmischen Dimensionen konfrontiert, das an den Grundfesten des Universums rüttelt. Doch Atlan wäre nicht Atlan, wenn er sich der Herausforderung nicht sofort mit all seiner Erfahrung und dem nötigen Durchsetzungsvermögen stellen würde.

Dieser Ort hat es mir auf Anhieb angetan, denn Polychora ist nur auf den ersten Blick eine einzige Welt. Tatsächlich jedoch sind es zahlreiche, die zudem einem ständigen Wandel unterworfen sind. Die Exposévorgaben ließen reichlich Gestaltungsspielraum, sodass ich eine Menge Ideen einbringen konnte. Es wird spannend, nachdenklich und actionreich. Dazu schwebt über allem das große Geheimnis, dessen Ausmaß an Gefahr sich Atlan erst nach und nach erschließt. Polychora ist eine Enklave, wie es sie im Perryversum noch nicht gegeben hat.

Großen Spaß gemacht hat wie immer die Verstrickung von Tipa Riordan in die Geschehnisse. Selbstverständlich verfolgt Tante Tipa auch diesmal ihre eigenen Pläne, doch wieder kreuzen ihre Wege die des >Arkonidenjüngelchen<, dem sie einfach nicht gram sein kann. Ist Atlan der aufrechte Kämpfer für die Gerechtigkeit, der auch mal Fünfe gerade sein lässt, scheint sie das genaue Gegenteil zu sein. Sie gibt sich zänkisch und miesepetrig, trägt aber das Herz auf dem rechten Fleck. Wenn es darauf ankommt, ist sie da. Ich liebe die kauzige alte Piratenlady.«

Wer das Taschenbuch gleich bestellen mag, kann dies bequem beim Online-Shop des Ulisses-Verlages tun.

Der Zyklus »Polychora« startet im Februar 2012

Freitag, 16. Dezember 2011
der-zyklus-%c2%bbpolychora%c2%ab-startet-im-februar-2012

Bereits im Februar 2012 folgt mit »Polychora« eine weitere, brandneue Trilogie mit den Abenteuern des beliebten Arkoniden Atlan.

Für den ersten Roman konnte Achim Mehnert als Autor gewonnen werden. Der Autor hat für die größte Science-Fiction-Serie der Welt bereits mehrere PERRY RHODAN- und ATLAN-Bücher verfasst. Sein Roman »Die geträumte Welt« eröffnet die neue Trilogie, die im Jahr 3126 spielt. In dieser Zeit häufen sich bereits die ersten Anzeichen des Niedergangs des Solaren Imperiums …

Mit dem zweiten Roman geht es dann im Juli 2012 weiter; der Abschlussband ist auf Dezember 2012 terminiert.

Die Exposés zu »Polychora« stammen von Götz Roderer, der zuletzt den sechsteiligen »Monolith«-Zyklus konzipierte.

Auf zu den Sternen …

Sonntag, 20. November 2011
auf-zu-den-sternen

Die Gewinner unserer Verlosung zur Atlan-Romanreihe stehen fest. Je einmal Hetzjagd im Blauen System haben gewonnen: Daniel Bruns und Hauke Weymann. Je ein Taucher im Lavastrom geht an Thomas Seeling und Bentley Silberschatten. Herzlichen Glückwunsch von uns und viel Vergnügen mit den spannenden Geschichten!

Verlosung verpasst? Es wird sicher nicht die letzte gewesen sein. Am besten behaltet ihr unseren Blog oder unsere Facebookseite im Auge.

Erster Gewinner – ganz sicher nicht der Letzte

Dienstag, 15. November 2011
erster-gewinner-ganz-sicher-nicht-der-letzte

Der erste Gewinner auf unserer Facebookseite wurde gekürt und kontaktiert. Duke Goth hat die Verlosung gewonnen und nun die Qual der Wahl zwischen Pathfinder, Das Schwarze Auge und Justifiers. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite. Und denkt dran: Atlan und der grüne Das Schwarze Auge-Band sind noch zu haben, das eine am 20.11., das andere, sobald wir die 1000 “gefällt das” knacken!

Unsterblich und rastlos …

Montag, 14. November 2011
unsterblich-und-rastlos

Atlan, der Titelheld des gleichnamigen Perry Rhodan Spin-Offs, besitzt nicht nur einen Zellaktivator und ist damit beinahe unsterblich, er ist auch ständig unterwegs und erlebt so genug Abenteuer, um bisher mehrere Hundert Heftromane zu füllen. Eigentlich ist er nur bei uns auf der Homepage verlässlich anzutreffen. Und die Reise durchs All mit all seinen Gefahren geht weiter. Wer mit ins Raumschiff einsteigen möchte, der hat jetzt die Gelegenheit, Tickets zu den Sternen zu gewinnen.
Wir verlosen am 20.11. unter allen Leuten, die auf unserer Facebook-Seite in der Liste derjenigen stehen, die uns mögen, zweimal den Atlan-Hardcoverband 39: Hetzjagd im Blauen System und zweimal den Atlan-Roman Taucher im Lavastrom.

Also, besucht uns auf unserer Facebookseite!

Euer Clemens