Archiv für die Kategorie ‘Larry Brent’

X-Ray-3 an Zentrale

Sonntag, 01. Mai 2011
x-ray-3-an-zentrale

Mit der Jagd auf Geister und seltene Ancients-Artefakte sind Abenteuerspiel-Fans dank der Reihen John Sinclair und Justifiers gut vertraut. Aber bald werden die Spieler sich auch auf das Parkett der weltweiten Spionage wagen können, auf dem es von größenwahnsinnigen Verbrechern und verrückten Wissenschaftlern nur so wimmelt.

Die Rede ist natürlich vom Larry-Brent-Abenteuerspiel. In ihm schlüpfen die Spieler in die Rolle von PSA-Agenten. Diese vom mysteriösen X-Ray-1 geleitete „Psychoanalytische Spezialabteilung“ wird immer dann gerufen, wenn die Geheimdienste und Rechtsschützer der Welt nicht mehr weiterkommen. Die Agenten mit Decknamen wie X-Ray-3 (der namensgebende Larry Brent) beziehungsweise X-Girl-C müssen sich vor der Aufnahme in diese illustre Organisation rigerosen Tests unterziehen, so dass nur die Besten der Besten genommen werden. Und zu diesem elitären Kreis gehören auch die Helden des Larry-Brent-Abenteuerspiels.

Das Spiel basiert auf den berühmten gleichnamigen Heftromanen des Autors Dan Shocker (ein Schlingel, wer dahinter ein Pseudonym vermutet) und den daraus entstandenen Hörspielen.

„Moment mal“, rufen Kenner der Reihe jetzt vielleicht. „Larry jagt doch auch Übernatürliches“ und damit hätten sie natürlich Recht. Trotzdem muss keine Sorge aufkommen, dass sich die Spiele zu Larry Brent und John Sincair zu sehr ähneln könnten. Zwar wird auch Larry Brent auf den Regeln des Ulisses-Universalsystems basieren, aber so wie Justifiers sich vom Spielgefühl erheblich von John Sinclair unterscheidet, wird auch Larry Brent seine ganz eigene Stimmung entwickeln.

Das Übernatürliche ist bei Larry Brent eher eine Fußnote. Viel öfter stecken biologische Waffen, durchgeknallte Wissenschaftler und internationale Verschwörungen hinter den rätselhaften Vorkommnissen. Immerhin befinden wir uns mitten im kalten Krieg.

Jawohl, richtig gehört! Wir haben uns entschlossen, Larry Brent Anfang der 80er Jahre anzusiedeln. Das Jahrzehnt der Schulterpolster, des C64 und des atomaren Gleichgewichts wird die Kulisse für die Fälle der PSA-Agenten stellen. Auf diese Weise sehen sich die Spieler ganz neuen (oder besser: alten) Herausforderungen gegenüber, die viele von ihnen nur noch aus der Kindheit oder gar nicht mehr kennen.

Recherchen ohne Internet, Filme auf Videobändern, Telefonanrufe nur aus Telefonzellen oder maximal vom Autotelefon aus – da wird schon eine einfache Personenüberprüfung manchmal zur Herkulesaufgabe. Glücklicherweise besitzen die Agenten ihren PSA-Ring, mit dem sie jederzeit weltweit Kontakt zur Zentrale aufnehmen können und damit auch zu den Supercomputern „The Clever Sophie“ und „Big Wilma“.

Die Spieler können sich also auf ungewöhnliche Abenteuer mit Retro-Charme freuen und ich möchte wetten, dass mehr als ein Agentenpärchen die Namen Mulder und Scully tragen wird.

Das Larry Brent Abenteuerspiel bei ULISSES

Dienstag, 27. April 2010
das-larry-brent-abenteuerspiel-bei-ulisses

Ulisses Spiele arbeitet seit Kurzem an einem Abenteuerspiel zu Larry Brent, der Kultserie von Dan Shocker.

Ulisses Spiele, Herausgeber von DSA hat mit der Abenteurspielreihe eine neue Art von Gesellschaftsspiel kreiert, welche Inhalte aus Rollen-, Brett- und Kartenspielen innovativ miteinander verbindet. Das Regelsystem „Ulisses Universal“ fand 2009 erstmals Anwendung im John Sinclair Abenteuerspiel, welches mit dem RPC Jury Award 2009 gewürdigt wurde. Das Ulisses Universal System ist innovativ und eingängig, weshalb es auch für neue Spieler sehr ansprechend ist.

Das Larry Brent Abenteuerspiel wird ebenfalls auf dem Ulisses Universal System basieren, allerdings mit den entsprechenden Anpassungen an den Hintergrund von Spezialagent Larry Brent. So wird es verschiedene Fertigkeiten, die man bei John Sinclair findet, nicht geben, dafür wurden eigens für Larry Brent neue Spielelemente entwickelt.

Unter Chefredakteuerin Viola Plötz und in enger Zusammenarbeit mit dem Blitz-Verlag wird voraussichtlich im 04. Quartal 2010 das Grundregelwerk zu Larry Brent erscheinen. Es wird, wie das John Sinclair Abenteuerspiel auch, alle nötigen Informationen enthalten, um direkt mit dem im Buch enthaltenen Abenteuer loslegen zu können. Das Larry Brent Abenteuerspiel wird als vollfarbiges Hardcover erscheinen und mit vielen Original Illustrationen des Künstlers Lonati, aber auch neuen Bildern aufwarten können.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, die wir durch den Blitz-Verlag erfahren. Ich bin sicher, dass wir viel von Jörg Kaegelmanns profundem Wissen über Larry Brent profitieren werden.“ so die Chefedakteurin.

Der erste Larry Brent-Roman erschien bereits 1968 beim Zauberkreisverlag. Doch „Das Grauen schleicht durch Bonnards Haus“ war nur der Auftakt der erfolgreichen Horrorserie, die ihren Kultstatus jedoch erst durch ihre Vertonung als Hörspielreihe (erschienen bei EUROPA) erlangte.

Für Viele gehört Spezialagent Larry Brent alias X-RAY-3 zu den spannendsten Jugenderinnerungen. Auch Ulisses Spiele Geschäftsführer Markus Plötz hat als Kind heimlich unter seiner Bettdecke die gruseligen Abenteuer des PSA-Agenten geschmöckert und Rick Volabee, der für dieses Projekt als Autor gewonnen werden konnte, ist ebenfalls ein Fan der Kultserie.

„Die PSA, die Psychoanalytische Spezialabteilung, eine internationale Organisation zur Verbrechensbekämpfung übernatürlicher und ungewöhnlicher Fälle und ihre mutigen Agenten haben mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Ich mochte diese Mischung aus Agentenroman und Gruselthriller sofort und ich freue mich bereits jetzt darauf diese alten Zeit in geselliger Runde wieder aufleben zu lassen.“ erklärt Rick Volabee.