Archiv für die Kategorie ‘Verlags-Nachrichten’

Die neue Ulisses-Homepage kommt

Donnerstag, 06. September 2012
die-neue-ulisses-homepage-kommt

Es war einmal, vor langer, langer Zeit, dass Ulisses Spiele verkündete, in Bälde eine neue Homepage zu haben. Und wenig später verkündeten wir es wieder. Und dann haben wir es nochmal verkündet. Aber es schien, als hätten die Götter selbst sich verschworen, um dieses freudige Ereignis zu verhindern. Mal waren es technische Schwierigkeiten, mal ging die beauftragte Firma pleite, mal machte andere essentielle Software einen Serverwechsel unmöglich.

Aber jetzt … jetzt ist es soweit – sofern nicht ein flammender Adler aus dem Himmel auf unseren Server stürzt und mit diesem Kamikaze-Angriff die Seite erneut verzögert, wird am kommenden Freitag, den 7.9.2012, die neue Ulisses-Homepage online gehen.

Sie ist modern, hübsch und deutlich komfortabler als die alte. Es reicht ein Login für Seite und Forum und es wird natürlich eine mobiloptimierte Version von beidem geben. Um die neue Struktur, die Vernetzung und vor allem zahlreiche Automatismen einzubauen, die uns die Arbeit in der Redaktion und bei den Neuigkeiten erleichtern, war es nötig, das Forum neu aufzusetzen. Das alte Forum wird aber als Lesearchiv erhalten bleiben.

Im Rahmen der Umstellung kann die Seite ulisses-spiele.de am Freitag ab 10:00 immer mal wieder nicht erreichbar sein. Das alte Forum wird Freitagmorgen auf „Nur Lesen“ umgestellt, wird aber wie gesagt als Archiv weiterhin auf unserer Seite erreichbar sein. Das Gleiche gilt für den bisherigen Blog.

Zum Start der Seite werden nur die Produkte seit Anfang 2012 und nur die aktuellsten Downloads eingepflegt sein. Alle anderen Downloads und Produkte werden im Laufe der nächsten Wochen nachgelegt. Bis alle entsprechenden Downloads transferiert sind, bleiben die System-Seiten wie dasschwarzeauge.de, pathfinder-rpg.de, john-sinclair.com usw. online, werden aber nicht mehr mit Neuigkeiten versorgt. Wenn dann alles Material auf der neuen Homepage zu finden ist, werden die URL auf die jeweilige Unterseite der ulisses-spiele.de verlinken.

Freut euch also mit uns auf die neue Homepage, die über die Vorteile „erweiterte Funktionalität“, „Aktualität“ und „Gutes Aussehen“ verfügen wird.

Euer André

Ulisses als neuer Partner für den SpielxPress

Dienstag, 12. Juni 2012
ulisses-als-neuer-partner-fur-den-spielxpress

Wien, Wiesbaden. Juni 2012. Mit der Ausgabe #33 des SpielxPress kann das Ausbildungsmagazin des Spiel& Presse e.V. einen neuen Partner in seinen Reihen begrüßen. Ulisses Spiele konnte mit seinen phantastischen Brett-, Karten-, Rollen- und Tabletopspielen für eine Kooperation gewonnen werden.

Schon einige Unternehmen haben durch eine Kooperation mit dem SpielxPress ihre Unterstützung für das Ausbildungsmagazin bekundet, nun unterstützt auch eines der größten Fantasy-Spieleunternehmen Deutschlands dieses Projekt.

Die Zusammenarbeit startet mit der Ausgabe #33 des SpielxPress, die am 29.6.2012 erscheinen wird. Neben Informationen zu verschiedenen Produkten, Abenteuern und Eventberichten können sich die Leser auch auf exklusive Inhalte aus den Kreativschmieden von Ulisses freuen. Den ersten Schritt macht ein dreiteiliges Rollenspiel-Abenteuer aus dem System „Das schwarze Auge“ – „Efferdors Fluch“ – welches hier zum ersten Mal in der überarbeiteten Fassung (angepasst an das aktuelle Grundregelwerk) erscheint. Des Weiteren finden Fans ein neues Abenteuer von „Lugg& Trug“ in dieser Ausgabe sowie eine Vorstellung der Reihe „Schicksalspfade“.

„Wir freuen uns, in Ulisses Spiele einen Partner gefunden zu haben, der nicht nur unsere Idee des Ausbildungsmagazin unterstützt, sondern auch unseren Enthusiasmus für Spiele teilt“, meint Chefredakteurin Sandra Trierweiler. „Nicht nur der SpielxPress selbst, sondern auch die Leser werden von dieser Zusammenarbeit profitieren.“

Über die kommenden Ausgaben hinweg werden alle Produktreihen von Ulisses Spiele beleuchtet werden und mit teils exklusiven Inhalten aufwarten können. Schon jetzt steht fest, dass die Sommerausgabe des SpielxPress nicht nur die Fortsetzung von Efferdors Fluch sondern auch ein Szenario für BattleTech beinhalten sowie Einblicke in die Kreativwerkstätten von Ulisses bieten wird.

André Wiesler, Marketing-Chef von Uisses-Spiele: „Wir versuchen immer, die Fans unserer Spiele auf einer breiten Basis anzusprechen und ihnen vielfältige Möglichkeiten der Beschäftigung mit unseren Spielen zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit mit dem SpielxPress bedeutet für uns also einerseits die Unterstützung des journalistischen Nachwuchses in der Spielebranche und andererseits den Mehrwert für unsere Kunden, die so eine weitere Möglichkeit haben, in die phantastische Welt von Ulisses einzutauchen!“

Über Ulisses Spiele:

Die Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH ist auf dem Sektor der Fantasy/Science-Fiction-Spiele einer der größten Verlage und Großhändler im deutschsprachigen Raum. Das im Jahr 1991 als Ulisses Spiele gegründete Unternehmen kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem phantastischen Markt zurückblicken. Seit 2004 publiziert Ulisses Spiele erfolgreich und mit wachsendem Anteil eigene phantastische Titel in den Bereichen Brett- und Karten-, Rollen- und Abenteuerspiele sowie Tabletops und Romane. Seit 2007 gibt die Ulisses Spiele Das Schwarze Auge heraus. Die Nachwuchsförderung in allen Bereichen des phantastischen Spiels ist erklärtes Ziel der Ulisses Spiele.

Über den SpielxPress:

Seit 2005 bietet der SpielxPress alle zwei Monate News, Tests und Stories aus der weiten Welt der Spiele und versucht durch seine gleichmäßige Abdeckung diverser Bereiche Brücken  zwischen den verschiedenen Genres zu schlagen. Der SpielxPress ist damit DIE notwendige Quelle, um informiert und auf dem Laufenden zu bleiben und kann kostenlos (in niedriger Auflösung) oder um 95 Cent (als Premiumversion in Druckqualität) auf www.spielxpress.com heruntergeladen werden.

Als Ausbildungsmagazin bietet der SpielxPress auch die einmalige Möglichkeit, praktische Erfahrung in unterschiedlichsten Bereichen der Magazinherstellung zu sammeln. Egal ob Journalistik, Mediengestaltung, Layout oder Grafik- und Webdesign – hier kann man unter professioneller Anleitung seine theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen oder einfach nur in den zukünftigen Beruf hineinschnuppern.

Über Spiel & Presse e.V.:

Spiel & Presse e.V. beschäftigt sich mit der Bildung und Ausbildung in den Bereichen Schule und Medien. Neben dem Ausbildungskonzept „Info-Shaper“ bietet der Verein FLEX-Kurse in verschiedensten Bereichen an. Der SpielxPress, das Fotostudio „21pictures“ und die Medien/PR-Agentur MedienMatrix geben den Auszubildenden ein breites Kreativitätsspektrum und Betätigungsfeld. Seit 2005 gab es bereits verschiedenste Preise und Auszeichnungen für die geschaffenen Ideen und Werke.

Die Partner des Vereins:

BSI Mödling | ESL | Hasbro International | Kingston | Lego International | LSR St.Pölten | Mail.ru | Marktgemeinde Wiener Neudorf | Microsoft | Panini | Ravensburger Österreich | Sennheiser | SWT Mödling | Ulisses | Wizards of the Coast

Sollten Sie Fragen haben oder zusätzliches Material benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Agentur MedienMatrix

Mag. Sandra Trierweiler (Sen.PR)

Bettina Riegler (Jun.PR)

FLEX-Center III

Theodor-Körner-Gasse 28/1/R2
A-1210 Wien

E-Mail:

st@medienmatrix.com

bettina.riegler@medienmatrix.com

Webpage: www.medienmatrix.com

Kontakt Ulisses Spiele:

André Wiesler

Marketing Ulisses Spiele

Ulisses Spiele Medien & Spiel Distribution GmbH

Industriestr. 11

65529 WaldemsWüstems

E-Mail: andre@ulisses-spiele.de

Webpage: www.ulisses-spiele.de

Deutscher Phantastik Preis: Vorrunde gestartet

Montag, 11. Juni 2012
deutscher-phantastik-preis-vorrunde-gestartet

Der Deutsche Phantastik Preis (dpp) hat einmal mehr seine virtuelle Pforte geöffnet und lädt alle Freunde des Phantastischen dazu ein, ihre Helden des vergangenen Jahres 2011 zu küren.

Seit 1999 wird der dpp vom Online-Magazins Phantastik-News ausgerichtet und in diversen Kategorien vergeben (siehe unten). Das Prozedere des Publikumspreises ist seit Jahr und Tag dasselbe: Noch bis zum 1. Juli 2012 läuft die Nominierungsrunde, in der – neben einigen Jury-Vorschlägen – jeder passende Beitrag ins Rennen um die fünf Plätze in der Hauptrunde geschickt werden kann. Diese wird anschließend vom 14. Juli bis zum 31. August 2012 stattfinden, bevor die Sieger am 13. Oktober 2012 auf der Buchmesse-Con in Dreieich geehrt werden.

Mauerblümchen Rollenspiel

Die phantastischen Welten der Rollenspiele und Tabletops fristen beim dpp traditionell ein Schattendasein. So zählt es zurückblickend schon zu den Höhepunkten, dass 2007 der Shadowrun-Roman Böses Erwachen von André Wiesler als „Bester deutschsprachiger Roman“ nominiert worden war. Dasselbe Kunststück gelang Tobias Radloff ein Jahr später mit seinem DSA-Roman Satinavs Auge und Carolina Möbis mit ihrem BattleTech-Roman Duo Infernale – wenn auch in der Kategorie „Bestes deutschsprachiges Romandebut“.

Eine Ausnahme stellt allein Mia Steingräber dar, die 2007 und 2008 den Preis als „Beste Grafikerin“ erhielt.

Unverbindliche Preisempfehlung“

So kann es doch nicht weitergehen … oder? Und hier seid ihr gefragt. Registriert euch und macht euch für euer Hobby und eure Lieblinge stark. Wählt einfach euren Favoriten aus den untenstehenden Vorschlägen oder zaubert etwa einen eigenen Günstling aus dem Hut. Es ist an euch!

Bester deutschsprachiger Roman

- Dorothea Bergermann: Tagrichter (Das Schwarze Auge 134, Ulisses Spiele, ISBN: 9783890641263)

- Bernard Craw: Türme im Nebel (Die Türme von Taladur 1, Das Schwarze Auge 135, Ulisses Spiele, ISBN: 978-3-86889-166-9)

- Eevie Demirtel, Marco Findeisen: Tod auf dem Mhanadi (Kunchomer Pfeffer 2, Das Schwarze Auge 136, ISBN: 978-3-86889-167-6)

- Reinhold H. Mai: Die Wiege der Basilisken (Classic BattleTech 19, Ulisses Spiele, ISBN: 978-3-86889-153-9)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt

- Alex Spohr: Der Pfad des Wolfes (Das Schwarze Auge 128, Fantasy Productions, ISBN: 978-3-89064-148-5)

-Judith C. Vogt: Im Schatten der Esse (Das Schwarze Auge 129, Fantasy Productions, ISBN: 9783890641256)

Bester internationaler Roman

- Randall N. Bills: Die Zweifel des Ketzers (MechWarrior: Dark Age, Ulisses Spiele, ISBN: 978-3-86889-162-1)

- Atlan: Hetzjagd im Blauen System (Atlan 39, Ulisses Spiele, ISBN: 978-3-86889-160-7)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte

Alex Spohr: Das Geheimnis des Kitab ash Shifa (In: Aventurischer Bote 150, Ulisses Spiele)

Beste Serie

- Das Schwarze Auge (Ulisses Spiele)

- Die Türme von Taladur (Ulisses Spiele)

- Kunchomer Pfeffer (Ulisses Spiele)

- BattleTech (Ulisses Spiele)

- MechWarrior: Dark Age (Ulisses Spiele)

- Atlan (Ulisses Spiele)

Bester Grafiker

- Arndt Drechsler

- Anja Di Paolo

- Marcus Koch

- Anna Steinbauer

- Alan Lathwell

- Jon Hodgson

-Melanie Maier

Mit Gruß und Dank

Euer Clemens

Michael Mingers: Der Neue stellt sich vor

Mittwoch, 30. Mai 2012
michael-mingers-der-neue-stellt-sich-vor

Mit Michael Mingers heißen wir ein neues, in der Rollespielszene gleichwohl bekanntes Gesicht im Ulisses-Teams willkommen. Wir freuen uns, dass er uns in Zukunft mit Wort und Tat unterstützen wird. Und was die Worte angeht, macht er hier schon mal einen Anfang.

Als man mir erzählte, dass ich auf der RPC 2012 damit vorgestellt wurde, dass ich nun als Redakteur für „alles außer Das Schwarze Auge“ bei Ulisses Spiele arbeiten würde, wurde mir schon etwas mulmig. Vor allem, da es wegen erster redaktioneller Verpflichtungen in meiner Abwesenheit geschah!

Der eine oder andere wird mich bereits kennen oder zumindest gesehen haben, denn ich habe die letzten fünf Jahre zusammen mit meinem Kollegen Ralf DORP-TV realisiert und durchgeführt. Wir haben Video-Interviews von der RPC und der Spielmesse ins Internet gestellt und den Daheimgebliebenen so die Möglichkeit gegeben, ein wenig an der Atmosphäre und den Neuheiten der Messen Teil zu haben. Ein wichtiges Ziel war auch, der Szene ein Gesicht zu geben und jene Leute vor die Kamera zu bekommen, die man sonst vielleicht nur dem Namen nach aus einem Buch oder aus einem Forum kannte. Davor und natürlich auch während dieser Zeit war ich als Rezensent für die DORP aktiv und habe auch an dem einen oder anderen Download auf dieser Seite mitgewirkt. Dazu kommen ein Quellenbuch, diverse Artikel und einige Lektorate für weitere Rollenspielreihen.

Mit Rollenspiel habe ich Anfang der 1990er begonnen, kurz nachdem ich auf das Gymnasium kam. Natürlich mit Das Schwarze Auge. Auf der ersten Klassenfahrt hatte ein Freund dann die BattleTech-Box dabei und ich war direkt angefixt. Später wanderten Dutzende Romane in meinen Schrank, die Bilder der coolen Riesenroboter im Anhang und aus den Hardware-Handbüchern wanderten über den Kopierer und dann an die Wände meines Zimmers, wo sie über Jahre hinweg hingen. Die Schulferien verbrachte ich dann entschlossen unter anderem damit, leere Mechbögen mit den Daten aus den Hardware-Handbüchern zu füllen und Tausende leere Panzerungspunkte mit Finelinern auszufüllen (viele hauchten dabei ihr Leben aus).

Über die Jahre kamen Dutzende weitere Rollen- und Tabletop-Spiele hinzu, aber meine Liebe zu BattleTech blieb bestehen. Nach meinem abgeschlossenen Studium der Politischen Wissenschaften, Geschichte und Neueren deutschen Literaturgeschichte hängte ich dann noch eine Ausbildung zum Versicherungsfachmann dran, um sagen zu können, dass ich auch etwas Sinnvolles gelernt habe.

Und dann las ich, dass Ulisses Spiele einen Redakteur suchen würde. Die Welt der Versicherungen konnte mich nicht wirklich begeistern, und so bewarb ich mich, fuhr nach Waldems zum Bewerbungsgespräch und konnte den Verlag davon überzeugen, dass ich Sinnvolles beitragen werde.

Und jetzt bin ich für „alles außer Das Schwarze Auge“ zuständig. Gut, dass es so viel Spaß macht.

Michael Mingers

Ulisses auf der RPC – Das Programm

Dienstag, 24. April 2012
ulisses-auf-der-rpc-%e2%80%93-das-programm

Ergänzend zu unserem gestrigen Blog haben wir hier ein PDF des Programms zum Ausdrucken und mitnehmen für euch. Wir freuen uns auf euren Besuch!

FAQ zur RatCon 2012

Donnerstag, 02. Februar 2012
faq-zur-ratcon-2012

Die RatCon 2012 wird vom 10.-12. August 2012 an neuer Location in der Stadthalle Unna stattfinden. Kaum war die Neuigkeit raus, trafen auch schon die ersten Fragen zu Einzelheiten ein. Wir haben uns Reiner Heep, den Conleiter,  geschnappt und er hat uns einige Infos geben können:

Wird die RatCon durchgehend sein?

Natürlich kann man auch 2012 wieder von Freitag 18:00 bis Sonntag 18:00 durchspielen.

Kann man zelten und/oder vor Ort übernachten?

Ja, es gibt sowohl Platz (und die Genehmigung) bei der Stadthalle zu zelten als auch Übernachtungsbereiche im Haus selbst. Reiner stellt auch noch eine Liste der Hotels und anderen Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe zusammen.

Gibt es genug kleine Räume?

Neben der großen Halle sind zahlreiche kleinere Räume und „Gangsackgassen“ verfügbar, wo sich auch Platz für ruhigere Spielrunden findet. Außerdem gibt es noch einen unterteilbaren Nebenraum, der eine angenehme Atmosphäre für Workshops und Vorträge bietet. Die Halle wird voraussichtlich für Tabletop, Brett- und Kartenspiele genutzt.

Finde ich einen Parkplatz?

Definitiv ja! Rund um die Stadthalle liegen 1.000 kostenlose Parkplätze und zur Not gibt es noch ein Parkhaus in der Nähe.

Wie erreicht man die Halle mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Eine detaillierte Wegbeschreibung kommt noch, der Bahnhof ist aber auf jeden Fall nur etwa 800 Meter von der Halle entfernt.

Kann man in der Halle rauchen?

Nein, die Halle ist ein öffentliches Gebäude, damit ist das Rauchen dort untersagt. Es gibt aber eine Terrasse und wir stellen auch Spielzelte im Außenbereich auf, dort kann dann ebenfalls geraucht werden.

Kann ich mich mit Workshops bewerben?

Sehr gern. Die RatCon lebt ja von der Vielfalt und dem Austausch, beides Dinge, die Reiner wieder mehr fördern will. Das Schwarze Auge-Workshops werden in Absprache mit der Redaktion koordiniert (Mail an Feedback@ulisses-spiele.de), für alles andere ist Reiner euer Ansprechpartner unter orga@ratcon.de.

Wir halten euch mit aktuellen Neuigkeiten auf dem Laufenden!

Frohe Weihnachten und einen guten Übergang ins Jahr 2012

Freitag, 23. Dezember 2011
frohe-weihnachten-und-einen-guten-ubergang-ins-jahr-2012

Ulisses Spiele blickt auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2011 zurück. Wir möchten auf diesem Wege allen Spielern und Handelspartnern ein Dankeschön aussprechen für ein Jahr, in dem wir viel Zuspruch und konstruktive Kritik erhalten und gerne angenommen haben.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und schon jetzt von Herzen ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2012 und stets die richtige Zahl auf dem Würfel!

Ihr Ulisses-Team

André Wiesler verstärkt das Ulisses Team als Marketingleiter

Donnerstag, 01. Dezember 2011
andre-wiesler-verstarkt-das-ulisses-team-als-marketingleiter

Ab dem 1.12.2011 wird André Wiesler bei Ulisses Spiele nicht mehr nur Romane, Abenteuer und Kurzgeschichten beisteuern, sondern die Leitung und Koordination des Marketings übernehmen. Neben mittlerweile dreizehn veröffentlichten Romanen, zahlreichen Übersetzungen und Spielentwicklungen hat André u.a. als Freiberufler für die Marketingabteilung eines der weltgrößten Prozessorherstellers oder die Produktionsfirma Wfilm gearbeitet.

André sagt über seine zukünftige Aufgabe: „Ich konnte dank meines neuen Postens bereits einen Blick auf die kommenden Produkte und Reihen bei Ulisses werfen und freue mich darauf, sie der Allgemeinheit präsentieren zu dürfen. Ich sehe mich aber auch als Bindeglied zwischen Verlag und Medien jeder Art, von der Rezensionsseite im Internet bis zum Vollfarbspielemagazin und natürlich die bisher eher zurückhaltenden Radio- und Fernsehsender.“

André Wiesler ist ab sofort für alle Medien- und Marketinganfragen unter der E-Mail-Adresse Andre.Wiesler@ulisses-spiele.de zu erreichen und wird das Ulisses-Team im Rahmen seiner Marketingtätigkeit ab dem Januar 2012 vor Ort in Waldems unterstützen.

Neue Versionen im PDF-Shop kostenlos

Montag, 07. November 2011
neue-versionen-im-pdf-shop-kostenlos

Wir haben uns entschlossen, unseren PDF-Kunden Updates bestehender Produkte stets kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer ein Buch in unserem PDF-Shop gekauft hat, bekommt automatisch eine E-Mail, wenn eine korrigierte oder überarbeitete Version dieses konkreten Produktes online gestellt wird (z.B. weil Errata eingearbeitet wurden) und kann dieses kostenlos herunterladen – so sind Sie ohne Mehrkosten direkt auf dem aktuellen Stand.

Zu diesem Zweck müssen Sie lediglich die Kontaktdaten in Ihrem Account im PDF-Shop aktuell halten, damit die E-Mail Sie auch erreicht. Wenn Sie den Account löschen, steht dieser Service verständlicherweise nicht mehr zur Verfügung.

FAQ zur Zusammenarbeit mit Ulisses Spiele

Dienstag, 01. November 2011
faq-zur-zusammenarbeit-mit-ulisses-spiele

Bei der Feedback@ulisses-spiele.de laufen nicht nur die Leitungen heiß, sondern auch die verschiedensten Anfragen zusammen. Einige davon betreffen auch konkret die Möglichkeiten, für Ulisses zu schreiben oder zu zeichnen oder andere Formen der Zusammenarbeit. Die häufigsten Fragen habe ich hier einmal zusammengetragen.

Wie kann ich einen Das Schwarze Auge- oder Battletech-Roman schreiben?

Am Anfang eines Romans in einer unserer Reihen steht immer das Exposé. Wie so eine Kurzzusammenfassung des Romans inklusive Schreibprobe aussehen sollte, verrät euch unser Leitfaden für Roman-Exposés. Diese Exposés könnt ihr an die E-Mailadresse Feedback@ulisses-spiele.de senden. Wir prüfen sie dann und melden uns, sobald wir uns eine Meinung gebildet haben. Diese erste Prüfung nimmt im Allgemeinen acht bis zehn Wochen in Anspruch. Wir bemühen uns stets, eingesandte Exposés so schnell wie möglich zu sichten, so dass es auch mal schneller gehen kann, aber das hängt sehr stark vom allgemeinen Arbeitsaufkommen ab und kann im Vorfeld nicht abgesehen werden.

Wie kann ich für Ulisses zeichnen?

Interessierte Zeichner können sich mit einigen aussagekräftigen Zeichnungen an die Feedback@ulisses-spiele.de wenden, die eure Anfragen dann an mich (Mario Truant) und die Redaktion weiterleitet. Wir melden uns dann bei euch und besprechen alles Weitere. Da auch ich in Schubzeiten mit laufenden Projekten weitgehend ausgelastet bin, dauert dies in der Regel ebenfalls acht bis zehn Wochen.

Wie kann ich für den Aventurischen Boten schreiben?

Wer sich für den AB bewerben möchte, der wendet sich bitte mit einer aussagekräftigen Werkprobe und einer Idee, was er schreiben möchte, an die E-Mailadresse des Boten: avbote@ulisses-spiele.de. Der Aventurische Bote besitzt eine eigene Redaktion unter der Leitung von Britta Neigel, die ihr unter dieser Adresse erreichen könnt.

Wohin schicke ich meine Abenteuer-Wettbewerb-Beiträge?

Alle Wettbewerbsbeiträge schickt ihr bitte an die im Ausschreibungstext genannte E-Mail-Adresse. Aber keine Angst, auch Abenteuer, die bei der Feedback@ulisses-spiele.de ankommen, werden entsprechend weitergeleitet.

Soll ich euch meine Brettspiel-/Kartenspielidee vorstellen?

Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir nicht vor, in absehbarer Zukunft neue Brettspiele oder Kartenspiele anzunehmen und herauszubringen. Eure Prototypen sind darum bei anderen Verlagen besser aufgehoben.

Seid ihr an deutschen Pathfinder-Produkten interessiert?

Im Moment hat unser Pathfinder-Team mit den Übersetzungen der vielen hochwertigen Pathfinder-Bände alle Hände voll zu tun. Da bleibt leider keine Zeit für eigene Entwicklungen. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr es brandaktuell über unsere News.

Soweit das kleine FAQ zur Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit

Euer

Mario Truant